Unser Immunsystem isst immer mit!

Der Darm ist ein wesentlicher Teil des Immunsystems. Die Darmflora bekämpft durch Billionen nützlicher Bakterien, eindringende Viren, Pilze und krankmachende Bakterien. Ist sie intakt, haben diese kaum eine Chance sich zu vermehren. Wir können den Darm durch Bewegung, ballaststoffreiche Ernährung, Präbiotika wie z. B. Leinsamen oder Weizenkleie und ausreichend Wasser oder Kräutertees aktiv unterstützen. So schützt man sich vor Infekten ebenso wie vor unreiner Haut und Verdauungsproblemen. Aber auch Stress, Schlafmangel oder Antibiotika bringen ihn aus dem Gleichgewicht. Wie man dem Darm mit kleinen Veränderungen hilft, erklärt Evelyn Edelmann bei einer persönlichen kostenlosen Darmberatung.

Wenn Beratungstermine wieder möglich sind:

immer montags – Rottenburg, mittwochs – Tübingen, donnerstags – Herrenberg,
Dauer ca. 60 Min, 8.30 – 13 Uhr, online oder in der Apotheke anmelden!