Unterstützung bei der Zuzahlungsbefreiung

Wer bei seiner Krankenkasse eine Befreiung von der Zuzahlungspflicht beantragt, hat es mit unserer Servicekarte leichter. Bei Arzneimitteln zahlt man als Versicherter 10 % des Preises, mindestens aber 5 Euro und höchstens 10 Euro. Grundsätzlich gilt die 2-Prozent-Regel, nach der niemand mehr als 2 Prozent des jährlichen Einkommens für Zuzahlungen bei Gesundheitsleistungen zahlen muss. Chronisch Kranke können sich hiervon ebenso befreien lassen wie Pflegebedürftige ab Stufe 3, Versicherte mit einer Behinderung von min. 60 Prozent sowie Geringverdiener. Wichtig für eine Befreiung: immer alle Zuzahlungsbelege sammeln und den aktuellen Stand im Blick haben. Mit einer Servicekarte der Bären-Apotheke werden alle Arzneimitteldaten und Zuzahlungen automatisch gespeichert und sind jederzeit abrufbar.