Welche Boosterimpfung wirkt am besten?

Boostern für die meisten inzwischen ein Muss ist. Eine Abstimmung der vorhandenen Impfstoffe auf die Corona-Mutante Omikron wird noch mehrere Monate dauern, so dass man bis dahin mit einer Boosterimpfung die Omikronwelle in Schach halten muss. Die verfügbaren Impfstoffe reagieren laut aktueller Studien unterschiedlich stark aufs Boostern. Am wirksamsten sind die Boosterimpfungen mit BioNTech oder Moderna auf zweimalig AstraZeneca. Wer zweimal BioNTech/Pfizer bekommen hat und sich jetzt Moderna boostern lässt, ist ebenso gut geschützt wie bei einem Booster mit BioNTech. Es wurde auch untersucht, ob für eine Auffrischungsimpfung eine halbe Dosis genügt. Für BioNTech ist diese nicht ausreichend. Bei Moderna empfiehlt die STIKO dagegen eben diese halbe Dosis. Eine Boosterimpfung verhindert nicht zwangsläufig eine Infektion, mindert aber das Risiko einer schweren Erkrankung.