Machen Sie den Test mit dem Bären-Check

baeren_check.png__300x186_q85_crop_upscaleViele Schnelltests, die Ihnen in kürzester Zeit mehr über Ihre Gesundheit verraten, können Sie in der Bären-Apotheke machen – ohne Wartezeit quasi beim Einkaufen. Einfach telefonisch einen Termin vereinbaren und vorbeikommen. Wir beraten Sie natürlich auch zu den Ergebnissen und sagen Ihnen, ob ein Arztbesuch dringend notwendig ist.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine und Kostenbeiträge 2017.

EEdelmann
Prävention hat ein Gesicht

Alle unsere Gesundheitstests führt seit langem Evelyn Edelmann durch, die Präventionsbeauftragte der Bären-Apotheke. Mit viel Umsicht und Erfahrung ist sie der richtige Ansprechpartner, wenn es ums Vorbeugen und Kontrollieren geht. Durch regelmäßige Fortbildungen ist sie fachlich immer auf dem Laufenden. Alle Termine bei ihr werden durch die jeweilige Bären-Apotheke gesteuert und Anmeldungen entgegen genommen.

Außerhalb der angekündigten Aktionstage helfen wir Ihnen bei vielen weiteren Präventionsmaßnahmen. Zum Beispiel mit der Blutdruck- und Blutzuckermessung, der Anpassung von Kompressionsstrümpfen sowie bei allen bei uns gekauften Selbst-Tests.

Holen Sie sich Ihr persönliches GesundCheckHeft!

b-check.jpg__200x200_q85_crop_upscaleAlle in der Bären-Apotheke im Rahmen der regelmäßig angebotenen Gesundheits-Checks gemessenen Werte werden hier direkt eingetragen. Mit dem Checkheft verschaffen Sie sich und uns einen schnellen Überblick über Ihre Werte. Aktuelle Entwicklungen wie Verbesserungen oder Verschlechterungen sind sofort erkennbar, um rechtzeitig den Kunden an einen Arzt verweisen zu können.

Jeden Monat wieder

Sie finden bei uns monatlich wiederkehrende Aktions-Termine zu GesundheitsChecks. Bei den meisten Tests oder Messungen kennen Sie in nur wenigen Minuten Ihren aktuellen Status. Einzelne Werte wie z. B. Vitamin D und Eisen müssen allerdings in einem externen Labor bestimmt werden. Wir sagen Ihnen auch, wie die Ergebnisse zu bewerten sind, ob Sie sich besser ärztlich behandeln lassen sollten und tragen neue Werte in Ihr persönliches Gesund-Checkheft ein.

Venenfunktionstest – Stauungen in den Beinen und Krampfadern zeigen als erstes die häufige venöse Insuffizienz, die 15 % aller Deutschen plagen. Regelmäßige Kontrolle ist wichtig um Thrombosen vorbeugen zu können.

Schnelltest Ihrer Blutfettwerte – Das Verhältnis vom sogenannten guten zum schlechten Cholesterin ist ein Richtwert für die Gesundheit der Arterien und eine stabile Herz-Kreislauf-Funktion. Dieser Wert passt sich rasch veränderten Ernährungsgewohnheiten an – zum Guten als auch zum Schlechten und ist somit ein wichtiger Indikator für unsere Herzgesundheit.

Homocysteinmessung – Das Homocystein ist neben dem Cholesterin ein weiterer Risikofaktor für frühzeitige Arterienverkalkung. Ablagerungen können zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen.

Coenzym Q10-Messung – Ab 40 nimmt die Versorgung mit dem Coenzym Q10 bei den meisten Menschen ab. Dabei besteht gerade in stressigen Lebensphasen oder bei der Einnahme von Cholesterin senkenden Medikamenten erhöhter Bedarf. Q10 sorgt als Antioxidans dafür, dass Freie Radikale entschärft werden und die Zellgesundheit erhalten bleibt. Vor allem für Haut und Nerven sowie das Herz-Kreislaufsystem spielt Q10 eine wichtige Rolle.

Helicobacter-Test – Etwa jeder vierte Erwachsene ist Träger des Bakteriums Helicobacter pylori – dem Hauptverursacher von Magenschleimhautentzündungen sowie auch bösartigen Geschwüren im Magen oder Zwölffingerdarm. In einem Schnelltest lassen sich vorhandene Antikörper im Blut direkt nachweisen und dann notwendige Behandlungen einleiten.

Eisen-Messung – Eisenmangel gehört zu den häufigsten Mangelerscheinungen – man wird hierduch schnell müde, antriebslos und vergesslich. Auch Schwindel und allgemeine Schwäche kann sich bemerkbar machen. Insbesondere Frauen im gebärfähigen Alter sind durch die Monatsblutung häufig betroffen. Und sind die Eisenspeicher erst leer, braucht man lang um sie wieder aufzufüllen.

Vitamin-D-Test

Für ein aktives Immunsystem ist Vitamin-D eines der wichtigsten Bestandteile. Ein Mangel macht uns nicht nur schlapp und antriebslos, er kann auch zu schweren Erkrankungen führen. Neben der Knochendichte, ist Vitamin D auch direkt für ein stabiles Immunsystem zuständig. Immer mehr Autoimmunstörungen wie z. B. Rheuma und Schilddrüsenerkrankungen haben auch in einer Unterversorgung des sogenannten Sonnen-Vitamins ihre Ursache. Gerade in Nord- und Mitteleuropa leiden viele Menschen unentdeckt an einer Unterversorgung, die u. a. zu Depressionen führen kann. Regelmäßige Tests sollten deshalb vor allem im Winter zur Gesunderhaltung dazu gehören.

BIA – Bio-Impedanz-Analyse

Der BMI oder auch Bodymassindex ist den meisten bekannt. Doch weitaus zuverlässiger und genauer funktioniert und dokumentiert der BIA, wie es um die Anteile von Körperfett, Wasser, Muskelmasse, Knochen und Bindegewebe steht. Diese Zusammensetzung lässt sich mit der Bio-Impedanz-Analyse ganz bequem, schnell und schmerzlos bestimmen. Mit Hilfe zweier nicht spürbarer Stromkreise werden über Hand und Fuß die individuellen BIA-Parameter bestimmt. Auch im Verlaufe einer Diät oder Ernährungsumstellung gibt diese Analyse Aufschluss über den Erfolg einer effizienten Gewichtsreduzierung – ob wirklich Fett abgebaut wurde oder der Körper nur Wasser oder sogar Muskelmasse verloren hat.

Regelmäßiger Vortrag über unsere Darmgesundheit

Unsere Gesundheit beginnt bekanntlich im Darm. Das ist eigentlich nicht erstaunlich, da der Darm unser wichtigstes Abwehrzentrum und wesentlich für den Stoffwechsel ist. Die Darmflora ist ein komplexes Ökosystem, das täglich Schwerstarbeit leistet, wenn es darum geht Mikroorganismen aus unserer Nahrung zu sortieren, zu verarbeiten, weiterzuleiten oder unschädlich zu machen. Ist dies gestört leidet unsere körperliche und geistige Gesundheit sowie unser Immunsystem. Inzwischen weiß man, dass Autoimmunstörungen wie Rheuma, Asthma, Neurodermitis, Typ-I-Diabetes und Multiple Sklerose oftmals gerade hier ihren Ursprung haben. Dauernder Stress und mangelnde Bewegung wirken sich ebenso negativ auf die Darmgesundheit aus wie eine ungünstige Ernährung. Und die Anzahl derer, die unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder Zöliakie leiden, steigt stetig. Viele gute Gründe, sich öfter mit seiner Darmgesundheit zu beschäftigen. Evelyn Edelmann informiert regelmäßig über die Dos-and-don‘ts der Darmgesundheit. Was hilft dem Darm, was schadet ihm, bei welchen Medikamenten sollte man die Darmflora besonders unterstützen und was kann man tun, wenn der Darm öfter leidet?

Weitere GesundChecks:

Freie-Radikale-Messung

Freie Radikale sind überall im Körper vorhanden. Sie können nicht nur zu einer vorzeitigen Hautalterung, sondern auch zum Rückgang der Zellgesundheit führen. Zu viele Freie Radikale verursachen uns oxidativen Stress, der für viele schwere Krankheiten verantwortlich ist wie Krebs, Arthrose, Rheuma, Diabetes, Alzheimer usw. Ein gesundes Gleichgewicht der richtigen Ernährung, Fitness und mehr Entspannung reduzieren dieses Risiko. Die Messung zeigt uns an, wie es um unsere Zellgesundheit und die Menge an Freien Radikalen steht.

OsteoporosecheckOsteoporose-Check

Einmal jährlich können Sie bei der Bären Apotheke auch Ihre Knochendichte mit dem Osteoporose-Check prüfen lassen. In der Regel im Juni oder Juli haben Sie hierzu in allen drei Bären-Apotheken in Tübingen, Rottenburg und Herrenberg die Gelegenheit. Gerade angesichts eines sich verschärfenden Pflegenotstandes und einer immer älter werdenden Gesellschaft sind wir alle dazu aufgerufen, uns rechtzeitig um unsere Mobilität zu kümmern. Die Stabilität der Knochen ist hierfür wesentlich, denn starke Knochen verhindern Brüche und geben Sicherheit im Alltag.