BärenNews

Mit Vitaminen gegen Corona & Co. rüsten!

Selten war unser Immunsystem so gefordert wie jetzt. Neben den Covid-19-Viren stehen auch Grippe- und Erkältungsviren in den Startlöchern. Wenn es einen trotz AHA-Regeln erwischt, sind unsere Abwehrkräfte gefragt. Sie sind ein entscheidender Faktor im Kampf gegen Covid-19 und sollten entsprechend unterstützt werden. Mediziner rund um den Globus sind dabei in Studien zu untersuchen, welche Mikronährstoffe als zusätzliche Waffen im Kampf gegen das neue Coronavirus am wirksamsten sind. An vorderster Front stehen hier die Vitamine D, A und C, aber auch Selen, Zink und nicht zu vergessen die Omega-3-Fettsäuren. Wofür diese im Einzelnen zuständig sind liest man hier und in unserem aktuellen Patientenratgeber, den man im November in allen drei Bären-Apotheken kostenlos bekommt.

Coenzym Q10 hilft gegen Zellstress!

Das Coenzym Q10 ist ein wichtiger Baustein der biochemischen Prozesse innerhalb der Zellen. Zum Teil wird es durch Fleisch, Fisch, Nüsse und Eier über die Nahrung aufgenommen, teilweise aber auch vom Körper selbst gebildet. Mit zunehmendem Alter oder durch Medikamente wie Statine nimmt diese Produktion jedoch ab. Dabei benötigt der Körper bei Erkrankungen besonders viel davon. Muskel- und Gelenkschmerzen können ein Hinweis auf einen zu niedrigen Q10-Spiegel sein. Auch bei Migräne, reduzierter Belastbarkeit, Durchblutungsstörungen sowie allgemein zur Reduzierung freier Radikaler ist Q10 wichtig. Viele gute Gründe den Q10-Spiegel ab 50 regelmäßig bei uns testen zu lassen.

23.11. – Rottenburg, 25.11. – Tübingen + 26.11.20 – Herrenberg
Dauer ca. 20 Min, 8.30 – 13 Uhr, nach Terminvereinbarung, Kostenbeitrag 29,95 €

Weihnachts-Prämien seit Mitte November!

Jetzt stehen wieder unsere neuen Talerprämien für die Adventszeit in allen drei Bären-Apotheken bereit. Alljährlich freuen sich unsere Kundinnen und Kunden auf die weihnachtlichen Deko-Artikel. Ob Hirsch, Engel, Schnee- oder Weihnachtsmann, ob zum Leuchten oder Knuddeln – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders beliebt sind immer die Teebecher in unterschiedlichen Designs, mit kleinen Süßigkeiten gefüllt auch zum Verschenken bestens geeignet. Unsere Weihnachts-Prämien gibt es schon ab 3 Talern bis zu 45 Taler für den aufwändigen Adventskranz aus Holz. Den kompletten Prämienflyer gibt es schon jetzt zur Ansicht am Ende der BärenPost und auf unserer Webseite.

Weshalb sind Medikamente oft nicht lieferbar?

Seit einem Jahr wird die Liste der vorrübergehend nicht lieferbaren Arzneimittel stetig länger. Dies belastet Patienten und auch den Apothekenalltag. Überall verzweifeln Mitarbeiter bei der Suche nach benötigten Medikamenten. Die Beratungszeit für den einzelnen Kunden hat sich hierdurch vervielfacht. Die Bären-Apotheken haben noch den Vorteil sich untereinander kurzfristig aushelfen zu können, aber nicht immer hilft das. Manche Medikamente stehen schon zu lange auf der Engpassliste. Betroffen sind alltägliche Mittel wie Antibiotika, Schmerzmittel sowie Hormonpräparate, aber auch Krebsmedikamente, Antidepressiva und Impfstoffe. Produziert wird inzwischen kaum noch im Inland, sondern oft in Billiglohnländern wie Indien oder China. Geht hier etwas schief, geraten die Lieferketten ins Stocken und Patienten weltweit haben das Nachsehen. Den Apotheken sind die Hände gebunden und versuchen trotzdem tagtäglich das Unmögliche möglich zu machen. Um Zeit zu sparen, können benötigte Medikamente vorab immer telefonisch angefragt werden. Den kompletten Artikel gibt es hier!

Hauslieferungen bargeldlos bezahlen

Wer gern und regelmäßig unseren schnellen Lieferservice nutzt, wird sich freuen, dass nun auch eine bargeldlose Bezahlung möglich ist. Wir haben eine Kartenzahlungslösung gefunden, mit der der Kunde mit fast jeder Karte – egal ob EC- oder Kreditkarte, aber auch mit Apple Pay und Android Pay seine bestellten Waren bezahlen kann. Unsere Fahrer sind mit einem mobilen Kartenterminal ausgestattet, das via Bluetooth überall einsatzbereit ist. Sie brauchen sich also bei der telefonischen Bestellung oder der Vorbestellung über unsere Homepage nicht mehr zu überlegen, ob Sie auch genügend Bargeld im Haus haben. Wir haben die Geräte in den letzten Wochen in Herrenberg erfolgreich getestet und starten jetzt auch in Rottenburg und Tübingen mit dem neuen System.

Abend-Shopping für Kosmetikfans bei der Ladies-Night!

bild1Der November startet bei uns gleich mit der vierten Ladies-Night in der Bären-Apotheke Tübingen und unserer KosmetikPraxis. Da ist genügend Zeit und Raum um eine neue Hautpflege auszuprobieren oder den eigenen Hauttyp genauer unter die Lupe zu nehmen. Viele Hautprobleme resultieren aus der Wahl der falschen Produkte. Das muss nicht sein, wenn man rechtzeitig den Profi fragt. Neben unseren eigenen Kosmetikprofis sind Berater von Annemarie Börlind, Avène, Lierac und Weleda sowie ein Experte der Loretto Klinik, Tübingen Ihre Ansprechpartner. Dr. Guido Köhler informiert über die Anti-Aging-Wirkung von Hyaloron- und Botox-Injektionen. Ein Team um Petra Klein steht außerdem zum typgerechten Schminken und dem perfekten Make-up zur Verfügung.

Ladies-Night, 3.11.16, 20 bis 22 Uhr – Bären-Apotheke Tübingen